Blässhühner – der Ausflug der Küken

Als ich Anfang Juni wieder ein paar Tage am Feldberger See weilte, war ich an einem Tag auch in einem Fotoversteck am Hechtsee. Dort wollte ich Flussseeschwalben und Eisvögel beobachten und fotografieren. Auf der Schwimminsel vor dem Versteck war außerdem eine Blässhuhn – Familie zu sehen, mit drei lustigen kleinen Küken.

Ab und zu schaute ein Küken hinter den Pflanzen hervor, ging ins Wasser, schwamm ein kleines Stück und krabbelte dann wieder auf die Insel.

Dann war es plötzich soweit. Ein Küken nach dem anderen folgte einem Elternteil auf den Teich hinaus. Für mich sah es so aus, als ob es der erste Ausflug auf dem Teich wäre.

Schon bald wurde das Ziel klar – Seerosen. Da konnte die erste Rast eingelegt werden.

Die Kleinen waren einfach putzig anzusehen, mit ihren orangeroten Köpfchen. Irgendwie wirkte die kleine Familie richtig glücklich. Und ich war es auch, weil ich mit dem Erlebnis eigentlich gar nicht gerechnet hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll UpScroll Up